weltwärts logo menschen

weltwärts – der entwicklungspolitische Freiwilligendienst

Mit dem Förderprogramm weltwärts wird ein entwicklungspolitischer Freiwilligendienst für junge Erwachsene im Alter von 18-28 Jahren in Entwicklungsländern und – gebieten aus Mitteln des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) gefördert.

weltwärts wird von rund 180 Entsendeorganisationen (in meinem Fall der ICJA) durchgeführt. Die Entsendeorganisationen stellen gemeinsam mit den Aufnahmeorganisationen im Partnerland Einsatzplätze für Freiwillige zur Verfügung. Außerdem bereitet sie die Freiwilligen auf ihren Auslandseinsatz vor. Sie steht bei Fragen und Problemen zur Verfügung und ist für das pädagogische Programm und die Projektverwaltung zuständig.

Die Aufnahmeorganisation integriert die Freiwilligen in ihrer Organisation oder einem ihrer Projekte. Sie leitet die Freiwilligen bei ihren Tätigkeiten an und hilft auch bei anderen Fragen. Die Freiwilligen arbeiten volldienstlich auf gemeinwohlorientierten Einsatzplätzen der Aufnahmeorganisationen, die entwicklungspolitisches Lernen ermöglichen und Zugang zu entwicklungspolitischen Fragestellungen bieten.

Die Einsatzdauer beträgt mindestens 6 und höchstens 24 zusammenhängende Monate. Um die notwendige Integration der Freiwilligen in die Partnerstrukturen zu gewährleisten, beträgt die Regeldauer 9 bis 15 Monate.

Ein wesentliches Ziel des weltwärts-Programms ist es, junge Menschen an entwicklungspolitische Fragestellungen heranzuführen, ihr entwicklungspolitisches Interesse und Engagement zu fördern und einen Freiwilligendienst auf hierfür geeigneten Einsatzplätzen zu ermöglichen. Das Förderprogramm weltwärts ermöglicht ihnen hierbei die Teilnahme an einem entwicklungspolitischen Freiwilligendienst unabhängig von ihren finanziellen Möglichkeiten.

Nach dem Auslandsaufenthalt werden im Rahmen der Nachbereitungsseminare und ergänzender Angebote Möglichkeiten für ein weiterführendes Engagement in Deutschland aufgezeigt. Dort lernt man, wie man seine Erfahrungen an andere weitergeben und gemeinsam mit anderen Projektideen umsetzen kann.

 

Weitere Information finden sie auf der Hompage: www.weltwärts.de